Bürgermeister Heiko Schmidt an der Spitze eines starken Teams

06.06.2020

CDU Gemeindeverband wählte die Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September

Heiko Schmidt ist der Bürgermeisterkandidat der Sonsbecker CDU. Der 43jährige Amtsinhaber wurde in der Mitgliederversammlung mit überwältigender Mehrheit nominiert. Schmidt hatte sich zuvor in einer beeindruckenden Rede beworben, die mit großem Applaus quittiert wurde. CDU-Vorsitzender Matthias Broeckmann gratulierte anschließend sehr herzlich und versprach die uneingeschränkte Unterstützung aller Mitglieder. 

Bereits zu Beginn der mit 53 stimmberechtigten Mitgliedern, unter Chorona-Bedingungen  sehr gut besuchten Versammlung, zeichnete sich ab, dass Schmidt mit einem sehr guten Ergebnis (92,5 % Zustimmung) gewählt wird. Im Grußwort von Landratskandidat Ingo Brohl wurde dies zumindest zum Ausdruck gebracht. Die von Versammlungsleiter Altbürgermeister Leo Giesbers verkündeten Zahlen, 49 ja, 2 nein und 2 Enthaltungen, bestätigten die Annahme nachdrücklich.  

Im Anschluss wurden die Direktbewerber, die Reserveliste und die persönlichen Vertreter gewählt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden mit großer Zustimmung für die Kommunalwahl nominiert. 

Wahlbezirk Kandidat/in Vertreter/in
1 Labbeck-Nord Hildegard Pieper Johannes-Dieter Hinßen
2 Labbeck-Süd Agnes Quinders Lennart van de Weyer
3 Balberg Sonsb. N/W Heinz-Josef Hensen Julian Luyven
4 westl. Xantener Str. Gerd Reinders Michael Janssen
5 Hammerbruch Käthe Quinders Peter Görtz
6 Sonsb. S/W Außenb. Matthias Broeckmann Jürgen Bruckwilder

7 Sonsbeck West

Markus Krebber Christian Janßen
8 Sonsb. Innerorts Nord Josef Ledda Fritz Werthmanns
9 Sonsb. Innerorts Süd Reiner Weber Christiane Grütters
10 Sonsbeck Ost Utz Schmidt Andreas Nobis
11 Sonsb. S/OStadtveen Josef Elsemann Andrea Rübesam
12 Hamb West Dirk Witt Stephan Terhoeven
13 Hamb Ost Gudrun Bach Echhard Sy

Die Reserveliste des Gemeindeverbandes wird von Bürgermeister Heiko Schmidt angeführt. Es folgen CDU-Vorsitzender Matthias Broeckmann, Fraktionsvorsitzender Josef Elsemann und stellv. Bürgermeisterin Agnes Quinders. Sie umfasst insgesamt 40 Bewerberinnen und Bewerber. 

Matthias Broeckmann verkündete in der Versammlung, dass Gerd Reinders für den Kreistag kandidieren wird und dass die persönliche Vertretung Jana Hensen übernehmen wird. Weiter informierte er darüber, dass bei einem entsprechenden Wahlergebnis Johannes-Dieter Hinßen für Labbeck und Gudrun Bach für Hamb als Ortsvorsteher vorgesehen sind. Schließlich machte er noch einen Ausblick auf die Wahl im September, bei der er ein ähnliches Ergebnis wie bei der Kommunalwahl 2014 erwartet. Somit könnten über die Reserveliste Alexander de Kok und Peter Görtz das Ratsmandat erreichen.